Psychotherapie

Was verstehen wir unter Psychotherapie?

Psychotherapie ist ein wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren, um seelisches Leid oder psychische Krankheit zu heilen oder zu lindern. Sie ist dann notwendig und sinnvoll, wenn Probleme und Belastungen unerträglich werden, wenn Menschen in eine Lebenskrise geraten oder zu der Erkenntnis kommen, dass sie – aus welchen Gründen auch immer – etwas in ihrem Leben verändern wollen.

Bei diesem Veränderungsprozess werden:

  • die KlientInnen unterstützt, achtsam und wertschätzend für sich sorgen, um mit anderen in Beziehung sein zu können;
  • sie darauf hingewiesen, dass „alles fließt“ und sich daher alle unsere Lebensprozesse in ständigem Wandel vollziehen;
  • sie ermutigt, die eigenen Bedürfnisse, Neigungen, Emotionen zu respektieren und zu akzeptieren.

Psychotherapie hilft, wenn Sie …

  • sich gerade in einer Krise befinden;
  • für ihr Leben neue Perspektiven entdecken wollen;
  • psychosomatische Beschwerden bzw. körperliche Symptome verspüren und dafür keine Erklärung finden können;
  • Essstörungen überwinden wollen;
  • unter Zwängen leiden;
  • psychotisches Erleben verstehen wollen;
  • unter Ängsten, Panik und Depressionen leiden;
  • mit einer Suchtproblematik konfrontiert sind;
  • in ihrer beruflichen Situation überfordert sind oder den Arbeitsplatz verloren haben und unter großem Stress stehen;
  • erschütternde und schmerzvolle Erfahrungen gemacht haben;
  • mit einer Trennungs- oder Scheidungssituation konfrontiert sind;
  • in Generationskonflikten stecken und mit ihren Kindern/ Eltern Probleme haben;
  • mit ihrer Lebenssituation schwer zurecht kommen;
  • in Sinn- oder Glaubensfragen nach Antworten suchen;
  • mit Schuld und Schuldgefühlen umgehen lernen wollen;
  • ihre Lebensqualität verbessern wollen;
  • Schwierigkeiten in der Sexualität haben.

Psychotherapie bewirkt:

  • Ihre Symptome klingen ab.
  • Ihr Leidensdruck und ihre Belastung verringern sich.
  • Ihre psychische Stabilität nimmt zu.
  • Ihr Selbstwert und Wohlbefinden steigen.
  • Ihre Lebensqualität verbessert sich.
  • Ihre Kontakte und Beziehungen zu anderen Menschen werden befriedigender.
  • Ihre Bewältigungsstrategien und ihre Handlungsmöglichkeiten erweitern sich.

Methoden

Systemische Therapie

Sie betrachtet den einzelnen Menschen im Beziehungsgefüge seines Umfeldes und sieht Symptome als Ausdruck bestimmter Beziehungsmuster. Therapeutische Interventionen zielen darauf, diese Muster deutlich werden zu lassen, die eigenen Ressourcen zu aktivieren und die Handlungsmöglichkeiten der Beteiligten zu erweitern und somit Linderung ihrer Leiden zu bewirken.

Integrative Gestalttherapie/
Integrative Therapie

„…ist eine tiefenpsychologisch und beziehungstheroretisch fundierte Form der Psychotherapie. Basierend auf einem existenz-philosophisch begründeten humanistischen Menschenbild vereinigt sie Elemente der klassischen Gestalttherapie, des Psychodramas und der Psychoanalyse in einem eigenständigen Ansatz zur Methoden-Integration in der Psychotherapie. Sie geht davon aus, dass der Mensch bis in sein innerstes Wesen hinein auf seine Um- und Mitwelt bezogen ist und nur in dieser Bezogenheit verstanden und also auch therapeutisch behandelt werden kann.“

(D. Rahm)

Angebot und Kosten

Wir arbeiten in der Psychotherapie mit Einzelpersonen, Paaren- und Familien.
Eine Psychotherapie-Einheit dauert im Normalfall 50 Minuten.
Konkrete Honorarvereinbarung werden im Erstgespräch geklärt.

 

Für die Einzeltherapien zahlen die Krankenkassen derzeit nach Antrag Zuschüsse bei krankheitswertigen Diagnosen. Es steht auch eine beschränkte Anzahl von Therapieplätzen zur Verfügung, bei der die Krankenkassen die Vollfinanzierung übernehmen (bei DSA Haldis Steinböck-Löfström).

Psychotherapie unterliegt einer gesetzlichen Schweigepflicht. Es werden keinerlei Auskünfte über die Therapie an Dritte (wie Institutionen und Angehörige etc.) weiter gegeben.

Erstgespräch

Interesse an Psychotherapie? Kontaktieren Sie mich bitte per Mail oder Mobil.

Nach einem telefonischen/online Erstkontakt wird ein Termin vereinbart. In unserer Gemeinschaftspraxis „Spittelberg 17“ findet dann ein Erstgespräch statt. Dieses Erstgespräch dient dazu, sich kennen zu lernen und zu sehen, ob eine gemeinsame Arbeit vorstellbar ist, und dient der Information über Ziele, Kosten, Dauer und Absagemodalitäten einer Psychotherapie oder Beratung.

Menü schließen